Schulberatung

Erster Ansprechpartner der Eltern in Fragen der Ausbildung und Erziehung ihrer Kinder ist grundsätzlich jede Lehrkraft, die Klassleitung, danach auch die Schulleitung.

In allen schulischen Fragen der Schullaufbahn, der Erziehung und Förderung Ihres Kindes können Sie die vertrauliche und kostenlose Schulberatung in Anspruch nehmen.

Beweggründe können sein:
-  Verhaltensauffälligkeiten und Schulangst
-  Lern- und Leistungsschwierigkeiten
-  Schullaufbahnentscheidungen (z.B. Wiederholung oder Überspringen einer Klasse, Schulwechsel, Übertrittsberatungen, u. a.)

Die Beratungsfachkraft wird ferner hinzugezogen

bei der Aufnahme in die Grundschule, d. h. bei der Frage nach einer vorschulischen Förderung, bei einer vorzeitigen Aufnahme oder einer Zurückstellung des Kindes und

bei der Betreuung schwieriger Schüler, d. h. bei Lernproblemen, Leistungshemmungen oder Sprachstörungen.

Die Schulberatung ist neutral, kostenfrei und vertraulich.

Zuständige Beratungsfachkräfte

Zuständige Beratungslehrerin: Julia Schumergruber
Konrektorin an der Grundschule Gendorf

Zuständige Schulpsychologin: Elisabeth Huber
Lehrerin an der Johannes-Hess-Schule in Burghausen
Telefonsprechzeit: jeden Donnerstag, 9.00 - 9.45 Uhr (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen!)
Telefon: 08671 / 958001
E-Mail: beratung-huber.elisabeth@gmx.de

Neben diesem Weg zu regional zuständigen Fachkräften gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, sich direkt an die Fachkräfte bei der zuständigen Schulberatungsstelle Oberbayern-Ost zu wenden.

Staatliche Schulberatungsstelle für Oberbayern-Ost
Beetzstr. 4
81679 München
Telefon 089 982955-110

Logo Schulberatung